Mag. Bertram Schneeberger – Rechtsberatung zum Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfällen in Hartberg

logo

Wir beraten Sie in unserer Kanzlei in Hartberg hinsichtlich allfälliger Schmerzensgeldansprüche nach Verkehrsunfällen.

Schadenersatzansprüche und Schmerzensgeld nach Verkehrsunfällen

Von allfälligen körperlichen Beeinträchtigungen bis zum Sachschaden – Verkehrsunfälle bringen eine Reihe von Unannehmlichkeiten mit sich. Dabei stellt sich zwangsläufig auch die Schuldfrage. Als Ihr Anwalt leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zur Klärung, machen allfällige Versicherungsansprüche für Sie geltend, beraten Sie in Bezug auf merkantile Wertminderung u.v.m. Sind die rechtlichen Voraussetzungen dafür erfüllt, helfen wir Ihnen auch beim Einbringen von Schmerzensgeldforderungen und Kostenersatzansprüchen für medizinische Rehabilitation.

Trauer- und Schockschmerzensgeld

Verkehrsunfälle verursachen nicht nur physisches, sondern auch seelisches Leid. Als besonders traumatisch wird naturgemäß der Tod eines nahen Angehörigen erlebt. In vielen Fällen kann dann ein so genanntes Trauerschmerzensgeld beansprucht werden. Zu psychischen Belastungszuständen – in der Fachsprache als Alterationen bekannt – kann es aber auch unabhängig vom Ableben eines Unfallbeteiligten kommen. Auch in diesen Fällen beraten wir Sie hinsichtlich möglicher Schmerzensgeldforderungen.

Verdienstentgang

Ein weiteres Themenfeld im Gefolge von Verkehrsunfällen ist der drohende Verdienstentgang aufgrund einer unfallbedingten vorübergehenden oder längerfristigen Arbeitsunfähigkeit. Wir klären Sie in einer solchen Situation über Ihre Rechte und Pflichten auf und suchen nach der bestmöglichen Lösung für Ihre Situation. Rufen Sie uns an, um mit uns einen Termin in unserer Rechtsanwaltskanzlei in Hartberg zu vereinbaren.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.